BMSCERT

BMSCERT – PERSONENZERTIFIZIERUNGEN NACH SCC:

Der Geschäftsbereich BMSCert wurde vom Bergschulverein „Bohrmeisterschule Celle“ e.V. als Zertifizierungsstelle für Personen eingerichtet, um operativ tätige Führungskräfte und operativ tätige Mitarbeiter nach dem SCC-Regelwerk (Safety-Certificat-Contractors) zu zertifizieren. Die BMSCert wurde als Personenzertifizierungsstelle von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) mit Sitz in Berlin akkreditiert.

Die BMSCert ist akkreditiert, um SGU-Prüfungen für die folgenden Personen zu zertifizieren:

Operativ tätige Führungskräfte gemäß Dokument 017 des SCC-Regelwerkes
Operativ tätige Mitarbeiter gemäß Dokument 018 des SCC-Regelwerkes

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung sind in der Prüfungsordnung der BMSCert geregelt. Zur Prüfungsvorbereitung ist es notwendig, dass Teilnehmer sich zur Prüfung anmelden und eine Zertifizierung beantragen. Die Prüfungstermine werden ein halbes Jahr im Voraus auf der Homepage unter www.bohrmeisterschule.de/bmscert veröffentlicht.

bms_bmscert-web-platzhalter

Grundsätzlich gelten folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. gleichwertige oder höherwertige Ausbildung

oder

  • 3-tägige SCC-Schulung (24 UE), wenn keine abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG)vorliegt.

Für Prüfungskandidaten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. gleichwertige oder höherwertige Ausbildung besteht keine Verpflichtung zur Teilnahme an einer SCC-Schulung. Zur Wissensauffrischung werden zweitägige SCC-Schulungen (16 UE) angeboten.

Nach der bestandenen Prüfung erstellt die BMSCert ein akkreditiertes Zertifikat, welches eine Gültigkeit von 10 Jahren hat.

Bitte benutzen Sie ausschließlich unser Anmeldeformular. Bitte denken Sie daran, dass nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare mit den geforderten Nachweisen bearbeitet werden können.

BEI FRAGEN STEHEN WIR IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG:

Per Mail unter bmscert@bohrmeisterschule.de oder Tel.: 05141 99169119

Alle eingereichten Unterlagen und Nachweise müssen in deutscher Sprache verfasst sein. Ausländische Nachweise müssen über einen öffentlich bestellten und allgemein beeidigten Übersetzer durch den Antragsteller übersetzt sein.

Grundsätzlich kann jeder, der die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, an den angebotenen Prüfungen teilnehmen. Die Bohrmeisterschule Celle garantiert die Gleichbehandlung aller Antragsteller durch die Festlegung objektiver Kriterien für die Zulassung, die Prüfung und die Zertifizierung. Diese Kriterien sind in dieser Prüfungsordnung festgeschrieben.

Die BMSCert verpflichtet sich als akkreditierte Zertifizierungsstelle zur Einhaltung der Unabhängigkeit und Unparteilichkeit gemäß den Akkreditierungsvorgaben DIN EN ISO 17024.

Unsere Mitarbeiter und Prüfer haben sich zur Wahrung der Unparteilichkeit in den vertraglichen Vereinbarungen verpflichtet. Zur Sicherung der Unparteilichkeit wurde ein Lenkungsgremium als Ausschuss zur Sicherung der Unparteilichkeit geschaffen. Die Mitglieder des Lenkungsausschusses prüfen und bewerten die BMSCert regelmäßig dahingehend, dass unsere Zertifizierungsdienstleistungen unabhängig, unparteilich und integer erbracht werden.