Neu – SCC-Prüfungen im Hause der Bohrmeisterschule Celle

Das Kursprogramm 2016 ist da
23. November 2015
Neue Termine für SCC-Prüfung
9. Juni 2016

Neu – SCC-Prüfungen im Hause der Bohrmeisterschule Celle

Der Bergschulverein „Bohrmeisterschule Celle“ e.V. hat die Akkreditierungsurkunde „ D-ZP-20245-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012“ von der Deutschen Akkreditierungsstelle mit dem Bescheid zur Zertifizierung von Personen im Bereich SGU Personal vom 02.02.2016 erhalten. Die Akkreditierungsurkunde hat eine Gültigkeit bis zum 01.02.2021 für Zertifizierungen von Personen in den Bereichen für die Qualifizierungsstufen:

Operativ tätige Mitarbeiter gem. Dokument 018 des Normativen SCC-Regelwerkes Version 2011
Operativ tätige Führungskräfte gem. Dokument 017 des Normativen SCC-Regelwerkes Version 2011
Für Prüfungskandidaten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. gleichwertige oder höherwertige Ausbildung besteht keine Verpflichtung zur Teilnahme an einer SCC-Schulung. Zur Wissensauffrischung werden zweitägige SCC-Schulungen (16 UE) angeboten.

Eine 2-tägige SCC-Schulung und anerkannte SGU-Prüfung für operativ tätige Führungskräfte ist für den 18.+19. April 2016 geplant.

Gern bieten wir die SCC-Schulung mit anschließender SGU-Prüfung auch als Inhouse-Schulungen an. Des Weiteren können auch Schulungen für operativ tätige Mitarbeiter durchgeführt werden. Sollten Sie an einer Inhouse-Schulung und/oder einer Schulung für operativ tätige Mitarbeiter haben,  setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Neben den Aufgaben als Bildungsträger hat der Bergschulverein „Bohrmeisterschule Celle“ e.V. den Geschäftsbereich BMSCert als Personenzertifizierungsstelle eingerichtet, um im Bereich der SGU-Prüfungen für operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte tätig zu werden. Es ist sichergestellt, dass die Unparteilichkeit gewährleistet ist. Jeder Prüfungskandidat wird zur Prüfung zugelassen, wenn er die Prüfungsvoraussetzungen erfüllt. Mögliche Risiken und potentielle Gefährdungen von Interessenkonflikten werden analysiert und Maßnahmen zur Sicherstellung der Unparteilichkeit ergriffen. Die Objektivität der Prüfungsbeurteilung ist über den Mutiple-Choice-Test sichergestellt.